Cerahome®

Eine eingetragene Marke der Firma Günter Gräwe GmbH.

Die Cerahome-Serie der Günter Gräwe GmbH bietet Ihnen eine umfangreiche Produktgruppe aus Keramik. 
Unsere Keramikprodukte bestehen aus Zirkonoxid, einem der hochwertigsten keramischen Werkstoffen, der seinen Ursprung in der Medizin- und Weltraumtechnik hat. Zirkonoxid hat eine Härte von 8.2 mohs, zum Vergleich: Stahl hat 5-6 mohs und Diamanten 10 mohs.

Die High-Tech-Keramikkomponente zeichnet sich vor allen Dingen durch ihre spezifischen Eigenschaften aus, die dem Messer ein sehr gutes und langanhaltendes Schneidverhalten sowie eine edle samtweiße Optik verleiht.

ZU DEN CERAHOME PRODUKTEN

 Keramikmesser 

Unsere Keramikmesser bieten neben der exklusiven Optik weitere besondere Vorteile für den Nutzer.
  

  • bruchstabilisiert 
  • leicht und handlich 
  • geschmacks- und geruchsneutral 
  • hygienisch und antiallergisch
  • lebensmittelecht
  • dermatologisch geprüft 
  • rostfrei 
  • qualitätsgeprüft 
  • säureunempfindlich 
  • spülmaschinenfest   
Zum Keramik-Kochmesser

CERAHOME Keramikmesser sind vielseitig und alternativ verwendbar und beeinflussen nicht das Aroma von Lebensmitteln, kein metallischer Geschmack!

Erleben Sie das neue Schneidgefühl mit einem CERAHOME Keramikmesser.

Die fein polierte Keramikklinge hat eine extrem dichte und glatte Oberfläche. Verglichen mit anderen Werkstoffen – wie etwa Stahl – führt dies zu einem sehr niedrigen Reibungskoeffizienten bzw. Reibungswiderstand. Die Schärfe der Keramikmesser in Verbindung mit den niedrigen Reibungswerten führt zu einem fast unglaublich sauberen Schnitt.

Keramik schneidet angenehm sanft und leicht. Aufgrund des geringen Gewichtes dieser Messer und der Schärfe erleben Sie ein vollkommen neues Schneidgefühl. Keramikklingen sind etwa 1/3 leichter als Stahlklingen. Dadurch wird ein ermüdungsarmes Arbeiten unterstützt.

Bei sachgemäßem Umgang und Gebrauch brauchen die Klingen in der Regel nur selten nachgeschliffen zu werden.

Nutzen Sie das Messer zum Schneiden von Gemüse, Obst, Kräutern, Fisch, Fleisch oder auch Kuchen. Ein leichter Druck genügt um sanft durch das Schneidgut zu gleiten. Die Schnitte sind präzise, glatt und gleichmäßig. Das Schneiden von harten Lebensmitteln, wie z. B. Krusten oder Gefrorenes sollte vermieden werden.  

Küchenhelfer

Auch als kleiner Küchenhelfer ist Keramik nicht mehr wegzudenken.
Der praktische Helfer ist ideal für alle Schälarbeiten in der Küche. Die Klinge ist auswechselbar und bietet eine hygienische Grundlage.  
Lieferbar in tollen Farben. 

Inklusive kleinem Ausstecher am Ende des Griffes:

Zum Keramik-Schäler

Sets

Als Aktionsartikel, Geschenkset für Ihre Angestellten oder als Werbegeschenk für Ihre treuen Kunden, unsere Keramik-Sets eignen sich ideal dazu.
Gerade Keramik eignet sich hervorragend zum personalisieren - sprechen Sie uns an.

ZU DEN CERAHOME PRODUKTEN

W- wie Wissen!

Wussten Sie, dass man mit Keramik sogar Messer schärfen kann?
Da Keramik selbst sehr hart ist (ca. 80 HRC), ist es möglich normale Stahlmesser damit wieder zu schärfen. Beim Schärfen ist es immer wichtig, dass das zu schärfende Material weicher ist als das Schärfmittel. Nur so kann gewährleistet sein, dass das Material an der richtigen Stelle abgetragen wird.
 
Material
Wetzstab aus massiver Aluminiumoxid-Keramik
handlicher Griff aus ABS
absolut spülmaschinenfest

Geeignet für alle
geraden Stahlklingen (z. B. Kochmesser, Küchenmesser, Gemüsemesser etc.)
gebogenen Stahlklingen (z. B. Schälmesser)
Messer mit Wellenschliff (z. B. Brotmesser)
besonders harte Klingen, bei denen ein Wetzstab aus Stahl nicht geeignet ist (z.B. japanische Profimesser)

Schärfen
Zum Schärfen des Messers die Klinge von beiden Seiten mit leichtem Druck am Wetzstab entlang führen. Dabei den ursprünglichen Schleifwinkel möglichst beibehalten. Üblich ist ein Winkel von 15 bis 30 Grad.
Bei Messern mit Wellenschliff den Wetzstab quer zur Klinge durch die Bögen ziehen. Dieses ist schwierig, funktioniert aber in den meisten Fällen.
Besonders ganz stumpfe Messer lassen sich mit unserem Keramik Wetzstab CERAHOME wieder richtig scharf bekommen, da aufgrund der Härte des Keramik-Wetzstabes Material von der Klinge abgetragen wird. Wieviel Material entscheiden Sie selbst.

Reinigung
Bei den auf dem Wetzstab nach dem Schleifen entstandenen grauen Streifen handelt es sich um den Abrieb des Stahls der Klinge. Diesen Abrieb können Sie mittels Seife und Bürste oder ganz einfach in der Spülmaschine wegbekommen.
  

Art.-Nr. 615 BK